English

Ludwig Dill, Corso in Neapel

Neapel – Dill, Ludwig (Gernsbach, Baden, 1848 – Karlsruhe 1940). Corso in Neapel. Gedrängt herrschaftliche Gespanne, darunter vorne eines mit zwei Damen, eine mit Fächer, dazwischen blumenanbietende Jungs. Rechts groß ins Bild drängende Segler auf dem lichtüberfluteten Wasser. Holzstich von E. Goebel bei Adolf Closs, Stgt. (1876.) Bezeichnet im Stock: X. I. Closs. Goebel / Dill Napoli (18)75, ansonsten typograph. wie vor. 15,2 x 27,8 cm.

Fortlaufender Rückseitentext: „… es behandelte die Stadt wie ein Lieblingskind. Auch die Kaiser wurden der in Neapel noch immer weilenden griechischen Heiterkeit und Schöne froh. Gern weilten sie an diesem Strande …“

Angebots-Nr. 10.323 | EUR 66. (c. US$ 77.) + Versand


„ die beiden Exemplare (Curtius Rufus) sind gestern angekommen und übertrafen meine Erwartungen. Es sind zwei sehr schöne Exemplare und ich freue mich bereits sehr auf die Lektüre. Haben Sie vielen Dank und ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg. Mit besten Grüßen “

(Herr J. P., 20. Oktober 2020)