English

Richard Püttner, Kloster-Ruinen Allerheiligen (Schwarzwald)

Allerheiligen, Kloster-Ruinen. Blick auf Vierung und Chorwand nebst Seitenkapelle des einst mächtigen Prämonstratenser-Stiftes bei Oppenau, 1802 säkularisiert und 1804 am Tage des Stiftungsfestes durch einen durch Blitzschlag verursachten Brand zerstört. Holzstich von F. Bauer nach Richard Püttner (Wurzen 1842 – München 1913) bei Adolf Cloß, Stgt. Ca. 1875/76. Bezeichnet: R. Püttner (spiegelschriftlich) / X. I. A. Closs. F. Bauer sc., ansonsten wie vor. 15,9-20,3 x 18,7 cm. – Außerordentlich malerisches Sujet.

Ludwig Knaus, Schwarzwälder Bauer

RÜCKSEITS: Schwarzwälder Bauer. Dreiviertelfigur nach rechts. Holzstich nach Ludwig Knaus (Wiesbaden 1829 – Berlin 1910) bei Cloß wie vor. Bezeichnet: L. K. / A. Closs X. I., ansonsten wie vor. 13,6 x 11,3 cm. – Siehe auch das Pendant Schwarzwälder Bauernmädchen. – Beidseits fortlaufender Schwarzwälder Lokaltext.

Angebots-Nr. 15.532 | EUR 69. (c. US$ 83.) + Versand


„ im Internet habe ich in Ihrem Katalog das vorgenannte Werkverzeichnis … gefunden …

Mit Interesse habe ich auch Ihren offenen Brief an die Herausgeber der Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24.7.2003 gelesen, zumal ich (bei früherer Gelegenheit) … mir … von der Frankfurter Allgemeine Zeitung den Vorwurf des ‚Kulturglobalisten‘ gefallen lassen mußte … “

(Herr A. G., 8. Dezember 2003)