Deutsch

Elbing / Westprussia – Elbing Lowland seen from the Thumberg, The. Lateral right a locality (Bollwerk?). Wood engraving by Adolf Closs (1840 Stuttgart 1894, “at that time one of the best [wood engravers] in Germany“, Thieme-Becker) after Gustav Schönleber (Bietigheim 1851 – Karlsruhe 1917). (1880/81.) Inscribed: GS / A. Closs sc, otherwise in German as before. 2⅝ × 7⅜ in (6.8 × 18.8 cm).

BACK: The Fresh Spit of Land near Kahlberg. Wood engraving after the same, but without engraver signature. 3¼ × 7⅜ in (8.2 × 18.7 cm). – Continuous text “(Elbing and the Fresh Spit of Land)” on both sides. – Ad I: One of the rarer works engraved by Closs himself; the studio works predominate.

Offer no. 8,444 / EUR  42. (c. US$ 51.) + shipping


Der hiesige Weihnachts-/Neujahrsgruß 2005 endete mit „In diesem Sinne recht schöne Weihnachtstage voll Harmonie und sammlungszugewandter Muße … “ , letzterer Wunsch in einer Grußerwiederung aufgegriffen wurde mit den Worten

„ das Gutwort des Jahres – sammlungszugewandte Muße – wunderbar, hab einigen LBA/Goethefreunden dieses Gutwort genannt. Sie haben in einer verwahrlosten Zeit ein ‚linguistisches Gespür’! “

(Herr R. K., 5. Januar 2006)