English

Das Ladenschild der Textilhändlerinnen

Hogarth, William (1697 London 1764). Mary & Ann Hogarth from the old Frock shop the corner of the Long Walk … Removed to yy Kings Arms … Sells yy best & most Fashionable Ready Made Frocks … stript Dimmity & Flanel Wastcoats, blue & canvas Frocks & bluecoat Boys Drars … by Wholesale or Retale, at Reasonable Rates. Dreiseits – oben das reich gestaltete kgl. Wappen – ornamental eingefaßtes Ladeninterieur mit 11zeil. Untertext als Geschäftskarte des Bekleidungsgeschäfts der beiden Hogarth-Schwestern. Kupferstich von Thomas Cook (ca. 1744 – London 1818). Bezeichnet wie vor + Published by Longman, Hurst, Rees & Orme Jany 1st 1807. Bildgröße 17,4 x 12 cm.

William Hogarth, Mary & Ann Hogarth from the old Frock shop

Früher Hogarth (Trusler 1827 „spätestens 1725“, Hogarth-Katalog der Tate Gallery, 1971/72, 8 nebst Abb. „ca. 1730“), ausgewiesen auch hier durch die spielerische Leichtigkeit seiner Ornamentik, dokumentierend zugleich die sprichwörtlich geschmacklose Mode jener Jahre.

Cook „machte sich auch einen Namen als Hogarth-Stecher“ (Thieme-Becker), hat anstehendes Sujet aber wohl erstmals in seiner seiner Folio-Ausgabe folgenden kleinen Ausgabe der Jahre 1806/09 verarbeitet. – Unbeschadet des sehr zarten Druckes der Verleger-Zeile von ausgezeichneter Druck-Qualität des Bildes selbst. – Innerhalb des breiten weißen Plattenrandes geschnitten und in dessen Außenkanten leicht angebräunt.

Angebots-Nr. 15.311 | EUR 98. (c. US$ 105.) + Versand


“ My name is … and work for the Prado Museum as Senior Curator of 18th Century painting and Goya. I have seen your excellent webpage on Ridinger. The reason of contacting you is related to a research on Goya and its publication. There is a drawing with the subject of ‘Hannibal Cartaginensis’, probably by J. E. Ridinger … My questions are several, and I include photographs …

“ … thanking you for your mail and the very useful information you gave us. Your remarks on J. E. Ridinger and the drawing I sent to you are very interesting and, as I said, useful, because of your knowledge on the artist … Best regards, Yours sincerely, ”

(Mrs. M. M., August 27 & September 11, 2018)