English

Im Atelier des Meister’s

Hogarth, William (1697 London 1764). The Painter’s Room. From an Original Painting in the possession of Mr. Nichols. Der noch junge Hogarth mit Freunden (Sir Godfrey Kneller, Sir James Thornhill, Rysbrack, and Roubilliac), deren ersterer auf ein schon gerahmtes fertiges Bild auf der linksseitigen Staffelei weist und Sir James auf den neben ihm stehenden Künstler. Angereichert ansonsten mit Skizzenbuch + Skulpturen. Hinter zurückgenommenem Vorhang als einem Träger des Geheimnisses geht der Blick ins Freie. Kupferstich von Thomas Cook (ca. 1744 – London 1818). Bezeichnet: Hogarth pinx. / T. Cook sc. / Published by Longman, Hurst, Rees & Orme, Nov. 1st. 1809., ansonsten wie vor. Bildgröße 13,9 x 15,9 cm.

William Hogarth, The Painter's Room

Cook „machte sich auch einen Namen als Hogarth-Stecher“ (Thieme-Becker) und hat anstehendes Sujet wohl zunächst 1800 für seine Folio-Ausgabe gestochen. – Innerhalb des breiten weißen Plattenrandes geschnitten, der dreiseits im Außenbereich schwach gebräunt ist.

Angebots-Nr. 15.319 | EUR 118. (c. US$ 127.) + Versand


“ Yes please. I take that (further) copy.
I have now fetched the (last) parcel at the post office and I was very pleased. First of all: thank you for making so good parcel. I hate when I receive damaged copies because of bad envelopes. So once again: thank you very much for handling the items with such care! For me that is another word for seriousness and professionalism.
It was also a good copy and I liked it very much.
Please let me know if there is more items coming up ”

(Mrs. G. H., June 19, 2006)