English

„ … aber leider ! “

Hogarth, William (1697 London 1764). Rehearsal of the Oratorio of Judith. Kupferstich von Thomas Cook (ca. 1744 – London 1818). Ca. 1800. Bezeichnet wie vor sowie im Bild: Judith: an Oratorio; or sacred drama by. 19,5 x 17,2 cm.

William Hogarth, Chorprobe/Singprobe (Cook)

Abbildungen der 1732er Hogarth-Radierung siehe Hogarth-Kataloge Tate Gallery, 1971/72, 81 (mit dem Quittungstext der Zustände 1 + 2) + Kunsthaus Zürich, 1983, 21 (ohne den ab 3. Zustand erledigten Text, von dem nur noch das „Rec(eive)d“ übrigblieb), jeweils mit Abbildung. – Diente als Subscriptionsschein für das unsterbliche Herren-Sujet A Midnight Modern Conversation.

Hauptfigur dieses köstlichen Blattes ist der seinerzeitige Kapellmeister Wilhelm von Fesch, der hier mit dem Chor sein Oratorium Judith – mit dem Text von William Huggins, beide nicht erst heute längst vergessen – einübt.

„ Hogarth … hat allen Gesichtern … so viel sprechendes beigelegt, daß man nicht einen Augenblick bezweifeln kann, wie angelegen es sich alle sein lassen, die Zufriedenheit und den Applaus des Publikums zu erringen … aber leider! “

(Lichtenberg).

Sehr schöner Abdruck auf festem Papier. – Im weißen Oberrand schwacher Wasserstreifen, links und unten innerhalb des breiten Plattenrandes geschnitten. – Cook „machte sich auch einen Namen als Hogarth-Stecher“ (Thieme-Becker).

Angebots-Nr. 7.549 | EUR 118. (c. US$ 127.) + Versand

William Hogarth, Rehearsal of the Oratorio Judith (Die Singprobe; Rahl)

– – – Dasselbe in Kupferstich von Carl Heinrich Rahl (Hoffenheim 1779 – Wien 1843). (1818/23.) 21,3 x 18,6 cm.

Angebots-Nr. 5.948 | EUR 71. (c. US$ 76.) + Versand

William Hogarth, Rehearsal of the Oratorio Judith (Die Singprobe; Riepenhausen)

– – – Dasselbe in Kupferstich von Ernst Ludwig Riepenhausen (1765 Göttingen 1840, Univ.-Kupferstecher ebda.). 20,3 x 18,4 cm. – Riepenhausens Stiche nach Hogarth („sehr schätzbar“, Nagler) zählen zu seinem Hauptwerk und werden nicht zuletzt der Seitenrichtigkeit wegen den Hogarth’schen Kupfern teilweise sogar vorgezogen. – Schöner früher Abdruck mit leichtem Plattenton.

Angebots-Nr. 5.949 | EUR 95. (c. US$ 102.) + Versand

William Hogarth, Rehearsal of the Oratorio Judith (Die Singprobe; Riepenhausen)

– – – Dasselbe von Riepenhausen wie vor, doch auf besonders festem Papier, wohl um 1850. – Namentlich der breite Ober- sowie linke Rand etwas leimspurig, die rückseitigen einzelnen Stockflecken im Bereich des breiten Plattenrandes bzw. weißen Unterrandes bildseits kaum bemerkbar.

Angebots-Nr. 5.952 | EUR 86. (c. US$ 92.) + Versand


„ Herzlichen Dank für die sorgfältig verpackten Bände … “

(Herr H. M., 26. Mai 2007)