English

William Hogarh, The Indian Emperor

Hogarth, William (1697 London 1764). The Indian Emperor. Or the Conquest of Mexico (John Dryden’s, 1637-1700); Akt 4, Scene 4. As performed in the year 1731 at Mr. Conduit’s, Master of the Mint, before the Duke of Cumberland &c. Kupferstich von Robert Dodd (1748-1818). Bezeichnet: Painted by Wm. Hogarth. / Engrav’d by Robt. Dodd. / From the original Picture, in the Collection of Lord Holland. / Publish’d Jany. 1. 1792, by J. & J. Boydell, Cheapside, & at the Shakspeare Gallery Pall Mall., ansonsten wie vor. 46,7 × 58,9 cm (18⅜ × 23¼ in).

Hogarth Catalogue Tate Gallery, 1971/72, 41 (das Öl von 1731/32) nebst Abb. – Das gewöhnlich im Hause des Regie führenden John Conduitt aufgeführte Stück hier als Kindertheater in St. James’s Palace vor den Kleinen der kgl. Familie und deren Begleitung, darunter der Herzog von Cumberland. – Etwas bläßlicher Abdruck auf starkem Papier von der vom kgl. Kupferstecher James Heath (1757 London 1834) um 1822 überarbeiteten Platte („Selbst diese Abzüge sind heute aber relativ selten geworden“, Kunstgalerie Esslingen 1970; und Meyers Konv.-Lex., 4. Aufl., VIII [1888], 625: „Eine schöne Ausgabe“, geschätzt auch schon von zeitgenössischen Sammlern vom Range etwa eines A. T. Stewart [Catalog of the Stewart Collection, New York 1887, 1221, „fine plates“]).

Angebots-Nr. 7.875 / EUR  146. (c. US$ 176.) + Versand


„ Sie haben wieder einmal in unverkennbarer Weise Ihr Unternehmen und Ihre Philosophie dargeboten. Ich wünsche Ihnen – beiden – auch in diesem Jahr viel Erfolg und Gefolgschaft von Ihren alten und hoffentlich auch neuen Kunden und natürlich auch persönliches Wohlergehen … “

(Herr D. L., 4. Januar 2010)